Communicate, don't decorate!
  • Projekt:
    Bilinguale Lernplattform «GLOSSY»
  • Kunde:
    SFG Biel
  • URL:
    in Arbeit

GLOSSY ist ein interaktives bilinguales Glossar mit einem Fachwörterverzeichnis für Grafikerinnen und Grafiker. Lernende und Lehrpersonen der Schule für Gestaltung in Biel stellen gemeinsam laufend das Wissen zusammen, das im zweisprachigen Unterricht erworben und so allen Lernenden und Interessierten zur Verfügung gestellt werden kann.

Zu den einzelnen Begriffen sind Texte, ergänzende Informationen und Bilder verfügbar. Auch können spezifische Anleitungen (Tutorials) eingebaut werden.

Die Tätigkeitsfelder der Grafikerinnen und Grafiker sind in stetem Wandel begriffen. Damit ist das Wissen und die damit verbundene Terminologie in steter dynamischer Veränderung. Dieses sich verändernde Wissen, der Wandel der Terminologie und die rasante mediale Fortschritt verlangen eine schnelle und interaktive Plattform. Die Lern- und Wissensdatenbank GLOSSY entspricht diesen Voraussetzungen und fördert das Wissen der Lernenden in beiden Sprachen im Bereich der Fachterminologie und ergänzt dabei die gängige Literatur.

Die Plattform wird aktiv von Lernenden bedient und bearbeitet. Sprachwissen wird bewusst gelernt und genutzt. So werden Lernende auch zu Autoren und bleiben nicht länger lediglich Abfragende von oft unpräzisem oder unkorrektem Fachwissen, das sie auf dem Internet abfragen.

Konzept: Kristin Wyss in Zusammenarbeit mit der SFG Biel
Gestaltung: Julian Bader (Grundkonzept) und Kristin Wyss (Detailkonzept und Ausbau)
Programmierung: bummzack.ch

Voraussichtlich online ab Januar / Februar 2018.